Objekt / Modul nicht gefunden: RDS von VB6 app zu einem Win2003 Server

stimmen
0

Ich habe eine ziemlich Legacy-Anwendung EXE in VB6 geschrieben und läuft auf einem Windows 2000-Server, RDS (Remote Data Services) verwendet einen Business-Objekt-DLL für den Zugriff auf (auch in VB6 geschrieben) auf einem Windows 2003-Server. Die DLL hat noch nie auf diesem Server läuft (wir die Komponente aus den alten W2K Server uns bewegen), aber es wird registriert und als eine Komponente auf dem W2k + 3-Server definiert.

Der spezifische Code, in dem die DLL aufgerufen wird, ist:

Private m_rdsDS As RDS.DataSpace
Dim oARImport As Object

Set oARImport = m_rdsDS.CreateObject(ARBatches.BL_ARBatches, txtWebServer)
MsgBox oARImport.AddBatches(m_vConnParms, arbParseString, LinesFromFile)

Die Create scheint gut zu funktionieren, aber die Methode AddBatches Aufruf wirft die Fehlernummer 8209 „Internet Server-Fehler:. Objekt / Modul nicht gefunden“ Ich bin Neigung zu der Idee, dass es ein Berechtigungsproblem an der Wurzel des Problems irgendwo, aber wenn dies der Fall wäre, warum sollte es nicht sagen: „Sie haben keine Berechtigung“?

Ich möchte wirklich die ganze App neu zu schreiben, aber „sie“ lassen mich nicht.

Veröffentlicht am 09/12/2008 um 23:08
quelle vom benutzer
In anderen Sprachen...                            


1 antworten

stimmen
0

Es dauerte eine Menge Debugging, aber ich löste schließlich das Problem selbst. Das „Objekt / Modul nicht gefunden“ Problem erwies sich als eine Frage der MSADC noch nicht in einer Art und Weise auf dem Server ausgeführt, dass die ARBatches finden Objekt konnte.

Beantwortet am 07/01/2009 um 00:11
quelle vom benutzer

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more