Leichte IDE für Linux

stimmen
10

Auch wenn ich einen robusten und schnelle Computer (Pentium Dual Core 2.0 mit 2 GB RAM) habe, bin auf der Suche habe ich immer für leichte Software auf sie haben, so dass es läuft schnell, auch wenn viele Anwendungen gleichzeitig und läuft sind.

Auf den letzten paar Wochen habe ich wurde allmählich auf Linux migrieren und eine freie leichte und dennoch nützlich IDE zu programmieren, auf C ++ und PHP installiert werden soll. Sintax Hervorhebung und Code fertigstellung Tipps sind Must-Haves.

Also, würde Ich mag einige Anregungen von Ihnen, Leute empfangen.

Veröffentlicht am 05/08/2008 um 20:57
quelle vom benutzer
In anderen Sprachen...                            


15 antworten

stimmen
21

Wenn Sie Ihre Zeit nehmen , zu Linux wechseln, würde ich auch irgendwann zu emacs oder vim wechseln. Es werden immer eine Ressource oder ein Dokument sein beschreibt genau das Problem , das Sie mit einem von ihnen haben, und in der Regel eine Lösung ist nur noch ein paar Klicks auf der Straße.

Emacs kann wegen der modalen Bearbeitung am Anfang einfacher sein ... aber lassen Sie sich nicht modalen Bearbeitungs abschrecken von Vim entfernt.

Der Schlüssel entweder mit Vim oder Emacs ist es zu wissen, haben Sie wahrscheinlich den größten Teil des Tages nehmen könnte, um herauszufinden, was man sie allein tun wollen, lassen, wie sie das tun bekommen.

Sobald sie jedoch für Sie arbeiten, werden Sie sehen, warum meist jeder in einem der beiden Lager ist.

Allgemeine Hinweise:

  • Einrichten ist ein Makefile für das Projekt fast immer lohnt.
  • Mit cscope und oder ctags wird Ihr Leben leichter machen.

Vim Hinweise:

  • :machen
  • : Cn,: cp
  • OmniCompletion
  • BufRead autoloads mit, was zu setzen: machen sollte je nach Dateityp tun

Emacs Hinweise:

  • ECB ist Spaß
  • mx dired
  • M-. M-, M- * Mx Komplettumbau für etags
  • mx Kompilierung
  • (Add-hook 'myLanguage-mode-hook' (Lambda () (setq my-Anpassung t)))

Und Besuche anderer Leute Anpassungen für Beispiele von dem, was andere Leute tun.

Beantwortet am 07/08/2008 um 18:48
quelle vom benutzer

stimmen
18

Emacs wurde von Linux-Programmierer seit Jahrzehnten verwendet. Es verfügt über Syntax-Hervorhebung, es ist schnell, und es gibt eine Million Tutorials geben Sie finden können.

Beantwortet am 05/08/2008 um 21:13
quelle vom benutzer

stimmen
18

gedit

  • Satzstellung markieren
  • Schnell, leicht
  • Tabs
  • GUI
Beantwortet am 05/08/2008 um 20:59
quelle vom benutzer

stimmen
14

Konsole Editoren wie emacs und VI , sind leichter als ihre Pendants GUI und (zumindest jene zwei) sind ebenso in der Lage , wie jede andere IDE (Syntaxhervorhebung, Maus - Unterstützung, ctags, Auto - Vervollständigung ... den ganzen Weg bis GDB Integration). Die Lernkurve könnte etwas steil sein, und man könnte einige Anpassungen zu tun hat, aber es ist alles wert. Auch ist vi , die auf jeder Installation von Unix-artigen Betriebssystem.

Unter X-Anwendungen, gibt es

  • gedit , die mit GNOME kommen und viele dieser IDE - Funktionen haben (siehe zum Beispiel, diesen Blog - Eintrag ),

  • Geany - sehr schnell, hängt nur von GTK, und mit noch mehr Features , einschließlich Code - Faltung.

Diese würden leichte IDEs sein, im Gegensatz zu Schwergewichten wie Anjuta , KDevelop , Eclipse - oder NetBeans .

Beantwortet am 20/09/2008 um 20:18
quelle vom benutzer

stimmen
13

Vim (oder Emacs Variation auf Religion) wird immer meine erste Antwort auf diese Frage sein, über einen beliebigen Punkt-and-Click - IDE. Als sie in schreiben The Pragmatische Programmierer

Wählen Sie einen Editor, wissen Sie es gründlich, und verwenden Sie es für alle Bearbeitungsaufgaben. [...] Der Editor wird eine Erweiterung Ihrer Hand sein; die Schlüssel singen, wie sie ihren Weg durch Text und Gedanken in Scheiben schneiden. Das ist unser Ziel.

Stellen Sie sicher, dass der Editor Sie wählen, auf allen Plattformen verfügbar ist Sie verwenden.

Vim ist konfigurierbar, erweiterbar, programmierbar und kann in eine IDE mit allen regulären Funktionen gedreht werden. In letzter Zeit habe ich benutze Eclim zu „Eclipse - Funktionalität an den Vim - Editor zu bringen“ (Projekte, bessere Java - Unterstützung etc.) es sich um eine komplette Plattform mit erweiterten IDE - Funktionen zu machen.

Beantwortet am 07/08/2008 um 17:38
quelle vom benutzer

stimmen
10

Joey, ich glaube, alles ist leichter als Eclipse-! :O)

Beantwortet am 05/08/2008 um 23:34
quelle vom benutzer

stimmen
9

Ich pralle etwa zwischen Mac, Windows und Ubuntu und während Emacs verwendete mein Redakteur der Wahl zu sein, ich bin , dass in meinem Alter zu finden , ich bevorzuge etwas GUI-basierte (unter Verwendung von Befehlszeile für die Schale von mir noch in Ordnung ist) . Mein bevorzugter Editor Komodo Edit , die die Vorteile von:

  • Frei zu sein (wie in Bier)
  • Verfügbar für Mac, Windows und Linux
  • Syntax-Hervorhebung für eine Schiffsladung von Sprachen, darunter C ++ und PHP (ich verwende es für Ruby, Python und PHP selbst)
  • Code-Vervollständigung, auch für Klassen definiert ich mich
  • Die Fähigkeit, „remote speichern“ per FTP, SFTP oder SCP
  • Unterstützung für Ihre Dateien in Projekte zu organisieren
  • Tabs und andere Schnittstelle Nettigkeiten

Ich bin mir nicht sicher, wie leichte es ist, aber es fühlt sich sicher flotter als Eclipse-!

Beantwortet am 05/08/2008 um 22:10
quelle vom benutzer

stimmen
4

Wie hat niemand erwähnt Blöcke Code :: !

Es ist nicht nur ein fantastisch Open Source IDE für C ++, aber es ist völlig Cross-Plattform, so dass, wenn Sie für ein Bit auf einem Windows- oder Mac-Box arbeiten, können Sie die exakt gleichen IDE verwenden, und genau die gleichen Projektdateien, dies zu tun ! Das ist ideal für Cross-Compilierung!

Beantwortet am 01/12/2008 um 01:35
quelle vom benutzer

stimmen
1

Niemand erwähnt Kate. Es ist einfacher als vi für Start (und hat schöne vi-Modus für diejenigen, die bis vi migrieren möchten), mehr Möglichkeiten als gedit hat (und besser Syntax-Hervorhebung). Es hat auch kioslaves Unterstützung (schön für Remote-Server PHP-Entwicklung) und es ist nur ein wenig mehr CPU-anspruchsvoll als gedit. Es kann auch integrierte Konsole hat (sehr hilfreich, wenn Sie durch die Dateien zu schnell grep wollen oder das Projekt kompilieren).

Darüber hinaus gibt es Funktionen wie:

  • Basic-Code Vervollständigung
  • erweiterte Vertiefung und Blockauswahloperationen
  • gut und sehr sauber (lesen) Suchen / Ersetzen mit regulärem Ausdruck
  • Kommentar-out auf ctrl + d (es sagt eine Zeile oder eine Funktion aus, wenn sie auf Funktionskopf verwendet wird)

und vieles mehr...

Beantwortet am 16/01/2011 um 11:24
quelle vom benutzer

stimmen
1

Dies ist eine wirklich religiöse Frage - wählen Sie einfach die Ihnen gefallen. Jeder Redakteur hat seine Vor / Nachteile und Sie müssen entscheiden , welche Ihnen am besten passt eingestellt. Es gibt viele IDEs da draußen , die verschiedene Editoren wie verwenden können Pida .

Beantwortet am 20/09/2008 um 20:25
quelle vom benutzer

stimmen
1

Ich bin nicht genau sicher, was Sie meinen ‚leichte‘, aber hier sind ein paar beliebte IDEs für Linux:

Anjuta für Gtk / Gnome
KDevelop oder Quanta für KDE
Codeblocks läuft unter Windows / Mac / Linux und ist in C ++ geschrieben

Keiner eine davon sind Java, so dass sie automatisch einen Vorteil gegenüber Eclipse Leistung haben;)

Eine weitere Option ist MonoDevelop , die in Richtung .Net / Gtk # -Programmierung ausgerichtet ist , sondern enthält auch C ++ Unterstützung.

Beantwortet am 14/08/2008 um 21:24
quelle vom benutzer

stimmen
0

Ich würde sagen , Bluefish , keine IDE aber einen schönen leichten Code - Editor mit Syntax - Hervorhebung und Code - Vervollständigung (und vielen anderen) für durchaus eine Reihe von Sprachen (darunter C und Php ).

Beantwortet am 18/08/2011 um 07:24
quelle vom benutzer

stimmen
0

Wieder ist es ein ‚Smart Editor‘ und nicht als eine IDE. Scheint zu wissen, wie die meisten Sprachen zu handhaben und einmal seine gestartet ist es ziemlich klug, noch Java, aber weniger Ressourcen-hungrig als Netbeans und Eclipse.

Beantwortet am 15/03/2011 um 09:47
quelle vom benutzer

stimmen
0

was ist Eclipse mit linuxtools ?

Beantwortet am 12/01/2010 um 10:43
quelle vom benutzer

stimmen
0

einer der gängigen Editoren kann in eine ide gedreht werden.

Ich benutze Vi auf der Konsole und haben verschiedene GUI-Editoren im Laufe der Jahre. Dies geht nicht nur für Linux verwende ich Crimson Editor auf Windows als C / Python / z80asm ide.

Beantwortet am 05/08/2008 um 21:15
quelle vom benutzer

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more