Wie kann ich .xfdl Dateien ändern? (Update # 1)

stimmen
13

Die .XFDLDateierweiterung identifiziert XFDLFormatieren Dokumentdateien. Diese gehören zu dem XML-basierten Dokument und Vorlage Formatierungsstandard. Dieses Format ist genau wie das XML - Dateiformat jedoch eine Verschlüsselungsstufe für den Einsatz in sicherer Kommunikation enthält.

Ich weiß , wie XFDL Dateien mit einem Dateibetrachter sehen Ich fand hier . Ich kann auch ändern und diese Dateien speichern , indem Sie Datei tun: Save / Speichern unter. Ich möchte jedoch diese Dateien im laufenden Betrieb zu ändern. Irgendwelche Vorschläge? Ist das überhaupt möglich?

Update # 1: Ich habe jetzt erfolgreich dekodiert und unziped ein .xfdlin eine XML - Datei , die ich dann bearbeiten kann. Nun bin ich nach einer Möglichkeit, die geänderte XML - Datei wieder in base64-gzip (mit Ruby oder die Befehlszeile) neu zu kodieren

Veröffentlicht am 04/08/2008 um 22:42
quelle vom benutzer
In anderen Sprachen...                            


3 antworten

stimmen
4

Wenn die Codierung base64 dann ist dies die Lösung , die ich habe , die im Internet gestolpert Link :

„Dekodierungs XDFL Dateien mit‚encoding = base64‘gespeicherten Dateien gespeichert mit.:

application/vnd.xfdl;content-encoding="base64-gzip"

sind einfach gzip Dateien Base64-kodiert. Sie lassen sich leicht durch erste Decodierung XML wiederhergestellt werden und Entpacken sie dann. Dies kann wie folgt auf Ubuntu:

sudo apt-get install uudeview uudeview -i yourform.xfdl gunzip -S "" < UNKNOWN.001 > yourform-unpacked.xfdl 

Der erste Befehl installieren uudeview, ein Paket, die Base64 dekodieren kann, unter anderem. Sie können diesen Schritt überspringen, sobald es installiert ist.

Angenommen, Ihre Form wird als ‚yourform.xfdl‘ gespeichert, wird der uudeview Befehl den Inhalt als ‚UNKNOWN.001‘ dekodieren, da die XFDL-Datei keinen Dateinamen enthalten. Die ‚-i‘ Option macht uudeview uninteractive, für mehr Kontrolle diese Option entfernen.

Der letzte Befehl gunzips die entschlüsselte Datei in eine Datei ‚yourform-unpacked.xfdl‘ genannt. "

Eine weitere mögliche Lösung - hier

Randnotiz: Block zitiert <code> nicht lange Code-Strings arbeiten

Beantwortet am 04/08/2008 um 23:02
quelle vom benutzer

stimmen
2

Die einzige Antwort, die ich von jetzt denken kann, ist - das Handbuch für uudeview lesen.

So viel wie ich Ihnen helfen möchte, bin ich kein Experte auf diesem Gebiet, so dass Sie hier für jemanden mehr kenntnisreich zu kommen und Ihnen helfen, warten.

Inzwischen kann ich Ihnen einige Links zu Dokumenten geben, die dir helfen können:

Sorry, wenn dies Ihnen nicht hilft.

Beantwortet am 04/08/2008 um 23:18
quelle vom benutzer

stimmen
1

Sie müssen nicht aus Ruby zu bekommen, dies zu tun, können das Base64-Modul in Ruby verwenden Sie das Dokument so zu kodieren:

irb(main):005:0> require 'base64'
=> true

irb(main):007:0> Base64.encode64("Hello World")
=> "SGVsbG8gV29ybGQ=\n"

irb(main):008:0> Base64.decode64("SGVsbG8gV29ybGQ=\n")
=> "Hello World"

Und Sie können gzip / gunzip mit Kernel # System aufrufen:

system("gzip foo.something")
system("gunzip foo.something.gz")
Beantwortet am 06/08/2008 um 14:37
quelle vom benutzer

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more